For a better view on Interdisziplinäre Viszeralmedizinische Akademie, Update Your Browser.

Interdisziplinäre Viszeralmedizinische Akademie

Liebe Kolleginnen und liebe Kollegen,

am 2. März 24 feiert die Interdisziplinäre Viszeralmedizinische Akademie (IVA) bereits ihr fünfjähriges Bestehen! Diese Fortbildungsreihe, die wechselseitig in München, Stuttgart und Nürnberg stattfindet, richtet sich an alle Fachkolleg*innen, die in der Viszeralmedizin tätig sind – sei es in der Gastroenterologie, der Chirurgie, Radiologie, Onkologie oder der Primärmedizin.

Sehr herzlich laden wir Sie daher zur 6. Interdisziplinären Viszeralmedizinischen Akademie am Samstag, 2. März 2024, nach Nürnberg ein. Nachdem vergangene Tagungen im Hybridformat ein großer Erfolg waren, wird auch die 6. IVA als kombiniertes "Live-vor Ort"- und "Live-online"- Format fortgeführt.

Wir freuen uns besonders, wenn wir Sie vor Ort begrüßen dürfen und in den persönlichen kollegialen Austausch zu treten. Natürlich bietet auch die Online-Teilnahme über einen interaktiven Livestream das gesamte wissenschaftliche Programm, aber die Diskussionen mit unseren Partnern der Industrie, mit den Referenten und Vorsitzenden vor Ort ist ein besonderes Erlebnis, das Sie nicht verpassen sollten!

Das Programm ist traditionell breit gefächert: zum Auftakt werden infektiöse und entzündliche Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts interdisziplinär diskutiert, anschließend sollen aktuelle hepatologische und Pankreas-bezogene Fragestellungen von Experten verschiedener Fachrichtungen innerhalb der Viszeralmedizin beantwortet werden.

Einen besonderen Schwerpunkt nimmt aufgrund der Vielzahl der Entwicklungen in diesem Feld die gastrointestinale Onkologie ein. Die quasi-epidemische Verbreitung der Adipositas als echte Herausforderung für das multidisziplinäre Team beschäftigt uns erneut.

Alle Themen berühren Schnittstellen in der Viszeralmedizin, und sie zeigen erneut, dass nur im gemeinsamen interdisziplinären Austausch eine exzellente Behandlung der Patienten und eine aktive Gestaltung der Zukunft des ärztlichen Berufs gelingen kann.

Die individuelle Behandlung, die wir jeder Patientin und jedem Patienten zukommen lassen wollen, macht einen intensiven Austausch notwendig. Von wem lässt sich besser lernen, als vom erfahrenen Kollegen?

Wir laden Sie ein, diese Fragestellungen gemeinsam mit Experten aus zahlreichen Gebieten der Viszeralmedizin und einer erfahrenen Faculty zu betrachten und zu diskutieren.

Mit besten kollegialen Grüßen
Prof. Dr. med. Alexander Dechêne, Klinikum Nürnberg
Prof. Dr. med. Jörg Albert, Klinikum Stuttgart
Dr. med. Markus Dollhopf, München Klinik Neuperlach und Harlaching

Organisatoren

Informationen zu den drei Kliniken, welche die IVA organisieren, sowie Impressionen von vergangenen Veranstaltungen finden Sie im Bereich "Über uns".

Über uns